Registrieren / Mein CALVENDO

 

Als studierter Geograph und weitgereister Globetrotter hat es mich Ende der 1990er Jahre in die Werbebranche verschlagen, wo ich mit Fotografen und Bilderstrecken unterschiedlichster Couleur in Kontakt kam und begann, damals noch eine "zarte Leidenschaft" für die Fotografie zu entwickeln. Man hat mir stets ein gutes Auge bescheinigt, aber erst ein verregneter Karibikurlaub hat mir selbst sozusagen die Augen geöffnet: Methodisch hatte ich noch viel zu lernen und technisch war ich schlecht ausgestattet. Von da an besuchte ich mehrere Fotolehrgänge und -workshops und beschäftigte mich ebenso mit der effektiven Bildbearbeitung. Im Jahr 2009 startete ich dann meine fotografischen Streifzüge mit meiner ersten DSLR von Nikon.

Ich begab mich im Kleinen (Makro) wie im Großen (Landschaft), tagsüber und nachts auf Fototour und beschloss, mein Hobby zu meinem Co-Beruf zu machen. Das war mir als Freiberufler leicht möglich, da ich parallel ohnehin mit immer mehr fotojournalistischen Aufträgen bedacht wurde. Lediglich von der technisch aufwändigen und sehr komplexen Studiofotografie habe ich mich bis heute ferngehalten, und das soll auch so bleiben. Lieber beschäftige ich mich mit der künstlerisch-kreativen Verwendung meiner Bilder.

Zu meinen bevorzugten Motiven gehören Landschaften und Architektur in der Stadt und auf dem Land, urbane Street-Life-Szenen, lang belichtete Nachtaufnahmen und auf den ersten Blick unscheinbar wirkende Details.

 

Meine Website

www.frankolor.de

CALVENDO Social

Auf Facebook teilen